EOTO SUCHT BUNDESFREIWILLIGE FÜR KomPAD (m,w,d)

EOTO SUCHT BUNDESFREIWILLIGE FÜR KomPAD (m,w,d)

EOTO sucht Verstärkung für das Bildungsreferat des KomPAD Netzwerks Anti-Schwarzer Rassismus!

Hast du Lust uns zu unterstützen? Dann bewirb dich als Bundesfreiwillige*r für das EOTO Bildungsreferat des KomPAD Netzwerks Anti-Schwarzer Rassismus (m,w,d)

Stellenumfang: Arbeitszeit (39 Std./Woche)

Vergütung: Taschengeld (Aufwandsentschädigung)

Stellenzeitraum: ab 01.11.2024 bis 31.10.2025 *unter der Voraussetzung, dass die jährlichen Fördermittel wie geplant bewilligt werden

 

Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Schwarzes Communitybasiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin. Ausgehend vom Beginn als Bücherei und Archiv hat sich die Arbeit von EOTO auf die Expertisen- und Arbeitsbereiche Literatur- und Kulturvermittlung, (außer)schulische Bildung, Jugendarbeit, Antidiskriminierungsberatung und -monitoring, Interessensvertretung, Vernetzung und internationale Zusammenarbeit Schwarzer Menschen ausgedehnt.

Als Bildungs- und Beratungseinrichtung mit dem Schwerpunkt auf Rassismus gegen Schwarze Menschen setzt sich EOTO im Rahmen des neu formierten »Kompetenznetzwerk gegen Anti-Schwarzen Rassismus und für Empowerment Schwarzer, afrikanischer und afrodiasporischer Menschen (KomPAD)« für eine geschichtsbewusste,  inklusive, diskriminierungs- und rassismuskritische Gesellschaft ein, in der Schwarze Menschen als Gruppe anerkannt werden, die der spezifischen Diskriminierungsform des Anti-Schwarzen Rassismusausgesetzt ist. Empowerment, Diskriminierungsprävention und Qualifizierungsmaßnahmen für Schwarze Antidiskriminierungsberatende bilden dabei wichtige Säulen der Arbeit im Netzwerk.

 

Deine Aufgaben

• Enge Zusammenarbeit mit der Projektleitung des KomPAD

• Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von EOTO

• Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Workshops

• Kommunikation mit Schüler:innen und Studenten im Rahmen der Netzwerkarbeit im Projekt „Netzwerk rassismuskritische Schule“

• Recherche- und Dokumentationsarbeiten zu rassismuskritischen Lehr- und Lernmaterialien

• Sammlung und Umsetzung kreativer Ideen für Vermittlung rassismuskritischer Inhalte auf unseren Social-Media-Kanälen (Instagram, YouTube, TikTok, Facebook, Twitter)

• Recherche von möglichen Netzwerkpartner:innen

• Pflege und Ausbau von Kontaktdatenbanken

 

Bei uns wirst Du...

• einen Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Selbständigkeit finden

• in einem motivierten und wachsenden Team arbeiten

• Spaß und Arbeit verbinden können

• Ein freundliches Team, dass das Arbeitsumfeld möglichst so gestaltet, dass Bedürfnisse aller Mitarbeiter:innen berücksichtigt werden

• Einblick und aktive Mitgestaltung der Themen des Bildungsreferats

• Einblick in die übergeordneten Themenbereiche des Netzwerks rassismuskritische Schulpädagogik

• Teilnahme an regelmäßige Weiterbildungen

• EOTO Family und CommUnity!

 

Bist Du bereit Dich zu bewerben?

Dann schicke bitte aussagekräftige Unterlagen in einer PDF an: bewerbung@eoto-archiv.de

1) Lebenslauf (maximal zwei Seiten)

2) Anschreiben, aus dem hervorgeht warum Du für die Stelle geeignet bist und was Dich

zur Bewerbung motiviert (maximal eine Seite) – bitte erwähne auch Deine Bezüge zur

Schwarzen Community

 

Bewerbungsfrist: 22.09.2024

Einladung und Vorstellungsgespräche: ab 22.09.2024

 

Hinweis: Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Schwarzen Menschen und Menschen afrikanischer Herkunft und der afrikanischen Diaspora. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weise auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Mehr Infos unter: www.eoto-archiv.de . www.kompad.de

Die Stellenanzeige zum Downloaden im PDF-Format findest du in Kürze hier.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Artikel Teilen:

Folge uns: