Kontakt

Hier finden Sie alle nötigen Kontaktinformationen
zu unserem Verein.

Vorstand: Daniel Gyamerah, Susanna Steinbach
Geschäftsführung: Nadja Ofuatey-Alazard, Maithy Mouné

Die Google-Karte wird geladen...

Öffnungszeiten

Bibliothek

Leitung: Philipp Koepsell / Togostraße 76 / 13351 Berlin / Tel: +49 (0)30 513 041 63 / E-Mail: bibliothek@eoto-archiv.de

  • Dienstag 14:00 - 18:00
  • Donnerstag 14:00 - 18:00

Nachhilfe

Togostraße 76, 13351 Berlin

  • Dienstag 16:00 - 20:00
  • Donnerstag 16:00 - 20:00

EOTOs Antidiskriminierungsberatung EACH ONE

Kameruner Str. 16 / 13351 Berlin / WhatsApp o. Tel: +49 (0)157 52471741 und +49 (0)157 73551948 (erreichbar Mo-Fr)/ E-Mail: eachone@eoto-archiv.de / beratung@eoto-archiv.de

  • Donnerstag 16:00 - 18:00

EOTOs Soziale Beratung für junge Menschen bis 27 Jahre EACH ONE

Kameruner Str. 16 / 13351 Berlin / WhatsApp o. Tel: +49 (0)157 52471741 und/oder +49 (0)157 73551949 (erreichbar Di-Do) / E-Mail: eachone@eoto-archiv.de / beratung@eoto-archiv.de

  • Dienstag 16:00 - 18:00

EOTOs Jugenangebote

Jessica Massóchua, Sebastian Fleary, Prince Ofori, Yasmina Metwally / E-Mail: jugend@eoto-archiv.de / Tel: +49 (0)30 513 041 63

    EOTO Kinderangebote

    Mirjam Nuenning / E-Mail: jugend@eoto-archiv.de / Tel: +49 (0)30 513 041 63

      Öffentlichkeitsarbeit

      Nadja Ofuatey-Alazard / Andrew Fynecontry-de Bana / E-Mail: pr@eoto-archiv.de

        Partner & Förderer

        Stellenangebote

        • EOTO e.V. x CommUnity sucht Projektassistenz (50% . m,w,d)

          Each One Teach One (EOTO) e.V. „In die Zukunft gedacht: CommUnity“ sucht Verstärkung!

          Projektassistenz: 50%

          Stellenumfang: Teilzeit (20Std./Woche)

          Vergütung: angelehnt an TVL E7.2

          Stellenzeitraum: ab 15.06.2024

           

          Hast du Lust uns als Projektassistenz im CommUnity Team zu unterstützen?

          Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Schwarzes Community-basiertes Bildungs und Empowerment-Projekt in Berlin. Ausgehend vom Beginn als Bücherei und Archiv hat sich die Arbeit von EOTO auf die Expertisen- und Arbeitsbereiche Literatur- und Kulturvermittlung, (außer)schulische Bildung, Jugendarbeit, Antidiskriminierungs-beratung und -monitoring, Interessens-vertretung, Vernetzung und internationale Zusammenarbeit Schwarzer Menschen ausgedehnt.

          Schwarze, Afrikanische und Afrodiasporische Menschen haben seit Generationen den Wunsch nach Community-Zentren in Berlin für uns und von uns! Das Projekt In die Zukunft gedacht: CommUnity soll die äußere und innere Machbarkeit dieser Vision untersuchen. Ziel ist es herauszufinden welche Bedürfnisse/Wünsche Menschen afrikanischer Herkunft im Hinblick auf Community Zentren haben und was genau in den CommUnity Zentren angeboten werden soll. Netzwerken und Konsultationen sind ebenfalls feste Bestandteile des Projekts und das Projektteam steht kontinuierlich im Austausch mit Schwarzen, afrikanischen und afrodiasporischen Vereinen, Einzelpersonen und Initiativen. 

          Weitere Informationen unter: https://www.eoto-archiv.de/leadership-undadvocacy/#netzwerk-schwarzer-vereine

          Was wir DIR anbieten:

          • Interne Fortbildungsmöglichkeiten

          • Erweiterung deiner Community Netzwerke

          • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten

          • Bedarfsorientierte Arbeitszeitgestaltung

          • Die Übernahme verantwortungsvoller Aufgaben

          • Die Chance, teamübergreifend zu arbeiten und eigene Ideen einzubringen

          • Den Einblick in den vielseitigen Alltag eines innovativen Vereins mit einem engagierten Team

           

          Deine Aufgaben liegen in diesen Bereichen:

          • Unterstützung bei der Erstellung von Positionspapieren

          • Unterstützung der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Workshops, Fachgesprächen/Konferenzen, Wettbewerben und Bedarfserhebung im Rahmen des Projektes

          • Unterstützung der Netzwerkarbeit

          • Unterstützung bei Datenvorbereitung für Analysen

          • Recherchearbeit und Mitarbeit bei der Büroorganisation

          • Mitwirkung bei der Personalplanung

          • Zuarbeiten zu Veröffentlichung und Verwaltung vonDatenbanken/Sachberichte

           

          Was solltest Du mitbringen?

          • Fachhochschulabschluss, gleichwertige oder vergleichsbare Qualifikationen

          • Vertiefte Auseinandersetzung mit Rassismus, Anti-Schwarzem Rassismus und Diskriminierung

          • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Strukturiertheit

          • Idealerweise verfügst Du über erste Berufserfahrung in der Projektarbeit

          • Du arbeitest eigenverantwortlich auf Ziele hin und stellst Fragen, wenn Du mal nicht weiterkommst.

          • Du Bist hoch motiviert das Projekt mitzugestalten

          • Du bist lernfähig und offen gegenüber unterschiedlichen Lebensrealitäten in Schwarzen Communitys

          • Du bist zuverlässig und rücksichtvoll

          • Du bist bereit auch am Abend und Wochenende zu arbeiten, wenn Veranstaltungen stattfinden

          • Vielleicht hast du bereits erste Erfahrungen im Bereich Eventmanagement oder Community Arbeit

           

           

          Mehr zum CommUnity Projekt findest du auf unserer Webseite: https://www.eoto-archiv.de/leadership-und-advocacy/#netzwerk-schwarzervereine

           

          Du fühlst dich angesprochen?

          Dann schickt uns deine Bewerbung an: community-studie@eoto-archiv.de

          Die Stellenanzeige zum Downloaden findest du hier!

           

          Wir ermutigen besonders Community Members mit Flucht und Migrationserfahrungen, Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, Queere*LSBTIQA-Menschen sich zu bewerben.

          Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

           

          Deine CommUnity x EOTO e.V.

          Jetzt Bewerben
        • EOTO E.V. SUCHT EINE:N PROJEKTMITARBEITER:IN FÜR DAS EACH-ONE-MONITORING

          Each One Teach One e.V. sucht eine:n Projektmitarbeiter:in für das EACH-ONE-Monitoring zu Anti-Schwarzem Rassismus als Teilzeitstelle in oder gegebenenfalls außerhalb Berlins: 21 Std./Woche nach TV-L 10 ab sofort (vorbehaltlich der Projektfinanzierung) 

          Das Antidiskriminierungsprojekt EACH ONE bei EOTO e.V. sucht eine:n Projektmitarbeiter:in für die Durchführung des Monitorings zu Anti-Schwarzem Rassismus, der:die das Projekt zu Anti-Schwarzem Rassismus mit Herz und Sinn unterstützt. 

          Projekt-Website: https://each-one.de/ 

          Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Community-basierter Bildungs- und Empowerment-Verein in Berlin. 2012 gegründet, eröffnete er im März 2014 als Kiez-Bibliothek seine Türen und ist seither ein Ort des Lernens und der Begegnung. EOTO setzt sich gemeinsam mit anderen Organisationen für die Interessen Schwarzer, afrikanischer und afrodiasporischer Menschen in Deutschland und Europa ein. 

          Das EACH ONE Antidiskriminierungsprojekt bietet Beratung für Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Menschen in Berlin in allen Fällen von Diskriminierung an. Ferner führt EACH ONE ein Monitoring zu Anti-Schwarzem Rassismus in Berlin durch. 

           

          Deine Aufgaben sind: 

          - Dokumentation von Fällen anti-Schwarzen Rassismus auf der Basis der Meldungen aus der Beratung, des Monitorings sowie der Berliner - Beratungs- und Registerstellen 
          - Erstellung der EACH ONE Monitoring-Formate (Jahresbericht, Intersektionalitätsbericht) 
          - Zusammenarbeit und Vernetzung mit Beratungs- und Registerstellen und Akteur:innen des antidiskriminierungspolitischen Feldes 
          - Öffentlichkeitsarbeit zur Verbreitung der Monitoring-Berichte 

           

          Wir suchen eine Person mit: 

          - Sozialwissenschaftlichem Hochschulabschluss 
          - Oder gleichwertiger Qualifikation (akademischer Abschluss, entsprechende Berufserfahrung) 

           

          Erwünscht sind: 

          - Fachliche Auseinandersetzung mit Rassismus, Anti-Schwarzem Rassismus, Intersektionalität und Diskriminierung 
          - Analysefähigkeit 
          - Sicherer Schreibstil 
          - Sicherer Umgang in der digitalen Textverarbeitung 

           

          Wir bieten: 

          - Mitarbeit in einem Empowerment-orientierten Verband von und für Schwarze Menschen 
          - Supervision, Intervision und Fortbildungen 
          - Einen vielseitigen Aufgabenbereich mit Eigenverantwortung und der Möglichkeit, eigene Kompetenzen kontinuierlich zu erweitern 

           

          Deine Bewerbungsunterlagen 

          - Anschreiben 
          - Lebenslauf 
          - Referenzen 

          unter Angabe deines frühestmöglichen Eintrittstermins sendest du bitte in einer PDF-Dateibis zum 28.05.2024 an: bewerbung.eachone@eoto-archiv.de 

          Wir freuen uns auf deine Bewerbung! 

          Im Sinne der intersektionalen Aufstellung unseres Teams ermuntern wir ausdrücklich LSBTIQA* Personen, Personen mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung und/oder Migrations- oder Fluchterfahrung sich zu bewerben. 

          Jetzt Bewerben
        • EOTO e.V. sucht eine:n Antidiskriminierungsberater:in

          Wir suchen Antidiskriminierungsberater:in bei EOTO e.V. für eine Teilzeitstelle in Berlin: 19,5-23 Std./Woche nach TV-L 10 ab 01.07.2023 

          Das Antidiskriminierungsprojekt EACH ONE bei EOTO e.V. sucht eine:n Berater:in für Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Menschen in Fällen von anti-Schwarzem Rassismus und Diskriminierung, der:die das Projekt mit Herz und Sinn unterstützt. 

          Projekt-Website: https://each-one.de/ 

          Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Community-basierter Bildungs- und Empowerment-Verein in Berlin. 2012 gegründet eröffnete er im März 2014 als Kiez-Bibliothek seine Türen und ist seither ein Ort des Lernens und der Begegnung. EOTO setzt sich gemeinsam mit anderen Organisationen für die Interessen Schwarzer, afrikanischer und afrodiasporischer Menschen in Deutschland und Europa ein. 

          Das EACH ONE Antidiskriminierungsprojekt bietet Beratung für Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Menschen in Berlin in allen Fällen von Diskriminierung an. Ferner führt EACH ONE ein Monitoring zu Anti-Schwarzem Rassismus in Berlin durch. 

           

          Deine Aufgaben sind: 

          Erst- und Verweisberatung für Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Menschen bei Diskriminierung 
          Umgang mit staatlichen und zivilgesellschaftlichen Akteur:innen (Behörden, Vereinen, Schulen etc.) 
          Falldokumentation 
          Punktuelle Umsetzung von Info- und Empowerment-Angeboten 
          Netzwerkarbeit in Community-Strukturen und im antidiskriminierungspolitischen Feld 

           

          Wir suchen eine Person mit: 

          Sozialpädagogischem, sozialwissenschaftlichem, psychologischem oder/und juristischem Hochschulabschluss 
          Oder gleichwertiger Qualifikation (akademischer Abschluss, entsprechender Berufserfahrung) 

           

          Erwünscht sind: 

          - Erfahrung in der Beratungsarbeit 
          - Kenntnisse des Antidiskriminierungsrechts 
          - Fachkenntnisse zu Anti-Schwarzem Rassismus und struktureller Ungleichheit 
          - Community-relevante Sprachkenntnisse 
          - Freude an der Arbeit im Team und an gemeinsamer Reflexion 

          Berufserfahrung in der Antidiskriminierungsberatung mit einem Schwerpunkt auf anti- Schwarzem Rassismus ist wünschenswert, aber nicht erforderlich. Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Antidiskriminierungsberatung und -recht sowie anti-Schwarzem Rassismus werden Teil der Einarbeitung sein. 

           

          Wir bieten: 

          - Mitarbeit in einem Empowerment-orientierten Verband von und für Schwarze Menschen 
          - Supervision, Intervision und Fortbildungen 
          - Einen vielseitigen Aufgabenbereich mit Eigenverantwortung und der Möglichkeit, eigene Kompetenzen kontinuierlich zu erweitern 

           

          Deine Bewerbungsunterlagen 

          - Anschreiben 
          - Lebenslauf 
          - Referenzen 
          - Angabe deines frühestmöglichen Eintrittstermins 

          sendest du bitte in einer PDF-Dateibis zum 29.05.2023 an: bewerbung.eachone@eoto- archiv.de 

           

          Wir freuen uns auf deine Bewerbung! 

          Im Sinne der intersektionalen Aufstellung unseres Teams ermuntern wir ausdrücklich LSBTQIA+ Personen, Personen mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung und/oder Migrations- oder Fluchterfahrung sich zu bewerben. 

          Jetzt Bewerben
        • EOTO e.V. sucht Projektmanager:in Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m,w,d)

          Each One Teach One (EOTO) e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den gesamten Träger

          eine*n weitere*n Projektmanager*in (m,w,d) Presse- und Öffentlichkeitsarbeit!

          Schwerpunkte: Content-basierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, und Berichtswesen

          Stellenumfang: 50% Vollzeit (19,7 Std./Woche)

          Vergütung: angelehnt an TV-L 11

          Stellenzeitraum: ab 01.06.2024 bis 31.12.2024* (*unter der Voraussetzung, dass die jährlichen Fördermittel wie geplant bewilligt werden).

          Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Schwarzes Community-basiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin. Ausgehend vom Beginn als Bücherei und Archiv hat sich die Arbeit von EOTO auf die Expertisen-und Arbeitsbereiche Literatur- und Kulturvermittlung, (außer)schulische Bildung, Jugendarbeit, Antidiskriminierungs-beratung und -monitoring, Interessensvertretung, Vernetzung und internationale Zusammenarbeit Schwarzer Menschen ausgedehnt.

          Als Bildungs- und Beratungseinrichtung mit dem Schwerpunkt auf Rassismus gegen Schwarze Menschen setzt sich EOTO für eine geschichtsbewusste, inklusive, diskriminierungs- und rassismuskritische Gesellschaft ein, in der Schwarze Menschen als Gruppe anerkannt werden, die der spezifischen Diskriminierungsform des Anti-Schwarzen Rassismus ausgesetzt ist. Empowerment, Diskriminierungsprävention und Qualifizierungsmaßnahmen für Schwarze Antidiskriminierungs-beratende bilden dabei wichtige Säulen der Arbeit im Netzwerk.

          Das EOTO Jugendteam steht für eine innovative Bildungshaltung in der Jugendarbeit mit Schwarzen Menschen – mit dem Blick auf Empowerment und Community-Building. Die Arbeit geschieht mit Herz, Sinn für intersektionales Community Building und Empowerment. Wir sind auf lokaler- und Landesebene in Gremien der Jugendarbeit vertreten und sind u.a. Organisator*innen von PADucation – der ersten deutschsprachigen Konferenz für Schwarze Menschen in sozialen Berufen.

           

          Deine Aufgaben

          • co-verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit • Koordination und Erstellung des quartalsmässigen Newsletters sowie Redaktion und Pflege der Website

          • Koordination und Pflege geeigneter Social Media Maßnahmen

          • Koordination und Co-Erstellung geeigneter Formate zur politischen Kommunikation und diskriminierungskritischen politischen Bildung (u.a. Pressemitteilungen und Printformate) hauptsächlich zu den Themen Diversity, Partizipation und (Anti-)Rassismus, Intersektionalität sowie Empowerment von Schwarzen Menschen

          • Antrags- und Berichtswesen

          • Entwicklung und Pflege eines Systems, das sicherstellt, dass relevante Akteur*innen in unseren Arbeitsprozessen berücksichtigt werden (Customer Relationship Management)

          • Verantwortung für das inhaltliche und finanzielle Projektmonitoring zur Erreichung der Projektziele sowie entsprechende Projektkoordination

          • Unterstützung der Arbeit von Geschäftsführung und Team

          • Korrespondenz mit Projektpartner*innen (extern und intern)

          • Unterstützung der Netzwerkarbeit

           

          Dein Profil

          • mehrjährige Jahre Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

          • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Social Media

          • sicherer Schreibstil und ein ausgezeichnetes Ausdrucksvermögen, um komplexe Sachverhalte sowohl für die Presse als auch die eigenen Onlinemedien aufzuarbeiten

          • Technikaffinität für entsprechend gewählte Kommunikationstools (z.B. Facebook, Videoschnitt, Bildbearbeitung, Mailchimp etc.)

          • Kenntnisse zu diskriminierungskritischer politischer Bildung, Empowerment, Intersektionalität und (Anti-)Rassismus sind von Vorteil

          • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

          • Teamplayer*in

          • Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und hohe Eigenmotivation

          • sehr gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office – Open Source, Grafik Design Kenntnisse in Adobe Creative Suite Programmen sind von Vorteil)

          • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

          • weitere Sprachkenntnisse (Französisch, Arabisch, eine oder mehrere afrikanische(n) Sprache(n) sind von Vorteil

           

          Bei uns wirst Du...

          • einen Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit finden

          • in einem motivierten und wachsenden Team arbeiten

          • Teil eines wachsenden Empowerment-Projekts der Schwarzen Communities mit deutschlandweiten Aktivitäten sein

          • aktiv in die Professionalisierung und den Aufbau der Vereinsstrukturen eingebunden sein

          • die Schlüsselposition bei der Öffentlichkeitsarbeit einnehmen

          • Spaß und Arbeit verbinden können

           

          Bist Du bereit Dich zu bewerben?

          Dann schicke bitte aussagekräftige Unterlagen in einer PDF an: bewerbung@eoto-archiv.de

          1) Lebenslauf (maximal zwei Seiten)

          2) Anschreiben, aus dem hervorgeht warum Du für die Stelle geeignet bist und was Dich zur Bewerbung motiviert (maximal eine Seite) – bitte erwähne auch Deine Bezüge zur Schwarzen Community

          3) falls vorhanden: Arbeitsproben (z.B. erstellte Grafiken, Pressemitteilungen, Screenshot von erfolgreichen Social Media Posts/Kampagnen, Texten und Veröffentlichungen)

           

          Bewerbungsfrist: 15.05.2024

          Bewerbungsgespräche: ab 21.05.2024

           

          Hinweis: Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Schwarzen Menschen und Menschen afrikanischer Herkunft und der afrikanischen Diaspora. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weise auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

          Das Stellenangebot zum download findet ihr hier!

          Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

          EOTO

          Jetzt Bewerben
        • EOTO e.V. sucht Referent*in (m/w/d) für geschlechterreflektierte Jugendangebote

          EOTO e.V. sucht eine*n Referent*in (m/w/d) für geschlechterreflektierte Jugendangebote. 

          Das Jugendteam bei EOTO e.V. sucht ab sofort eine*n Referent*in (m/w/d), die*der in enger Zusammenarbeit mit Honorarkräften und festangestellten Mitarbeitenden geschlechterre-flektierte Gruppenangebote für Schwarze Jugendliche der afrikanischen Diaspora mit Herz, Sinn für intersektionales Community Building und Empowerment vorantreibt.

          Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Community-basiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin und freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Im Jahr 2012 gegründet, eröffnete der Verein im März 2014 als Kiez-Bibliothek seine Türen und ist seither ein Ort des Lernens und der Begegnung. EOTO e.V. setzt sich gemeinsam mit anderen Organisationen für die Interessen Schwarzer, Afrikanischer und Afrodiasporischer Menschen in Deutschland und Europa ein. Als freier Träger der Kinder- und Jugend-hilfe ist es EOTO besonders wichtig, junge Menschen als aktive Beteiligte in den Schwarzen Communi-ties zu verstehen, in die Gestaltung des Vereins miteinzubeziehen und bei ihren spezifischen Heraus-forderungen im Leben professionell zu unterstützen und begleiten.

          Angebote für Jugendliche: Das EOTO-Jugendteam steht für innovative Jugendarbeit mit Schwarzen, afrikanischen und afrodiasporischen Menschen. Wir sind in Jugendarbeitsgremien auf lokaler- und Landesebene vertreten und sind u.a. Organisator*innen von PADucation – der ersten deutschsprachi-gen Konferenz für Schwarze Menschen in sozialen Berufen. Unser Angebot umfasst vielfältige jugend-kulturelle Aktivitäten wie Workshops, Tanzangebote und das Tonstudio sowie Nachhilfe und Freizeit-aktivitäten. Zu unseren regelmäßigen, geschlechterreflektierten Angeboten gehören der Queer Space, die wöchentliche Ballroomsession B2B und der Austausch zu kritischen Männlichkeiten* bei Alles Phresh?!

          Stellenumfang: Projektreferent*in (19,7 Stunden/Woche)

          Vergütung: E10 (in Anlehnung an TV-L)

          Stellenzeitraum: 01.06.2024 – 31.12.2024 * unter der Voraussetzung, dass die jährlichen Fördermittel wie geplant bewilligt werden. Die Stelle ist vorläufig befristet – in Abhängigkeit von der Förderung ist eine Verlängerung angestrebt.

           

          Wir suchen eine Person mit:

          • Abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit, Sozialpädagogik ODER gleichwertige berufliche Er-fahrung

          • Auseinandersetzung mit geschlechterbezogenen Themen und/ oder Kenntnisse in Gender Stu-dies, Sexualpädagogik oder Geschlechterforschung von Vorteil

          • Erfahrung und Begeisterung für die Arbeit mit Jugendlichen im Alter von 12-27 Jahren

          • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, inklusive Wochenenden, Ferien und Teilnahme an ju-gendkulturellen Veranstaltungen

          • Sicherer Umgang mit MS Office, besonders Excel, Word und PowerPoint

          • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Arbeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikationsfä-higkeit, Offenheit und Priorisierung von Aufgaben

          • Eigenständige Auseinandersetzung mit Themen wie Migration, Rassismus und ggf. Flucht, sowie Engagement für das Empowerment von Schwarzen Menschen

          • Sehr gute Deutschkenntnisse und idealerweise weitere Sprachkenntnisse wie Igbo, Twi, Eng-lisch, Swahili oder Wollof

          • Problemlösungsfähigkeiten und ausgeprägte organisatorische Kompetenzen

           

          Dein Aufgabenprofil:

          • Koordination bereits bestehender Angebote in Zusammenarbeit mit Honorarkräften

          • Betreuung, Konzeption und Durchführung geschlechterreflektierter Jugendangebote für Ju-gendliche der afrikanischen Diaspora unter Berücksichtigung von Empowerment, Intersektiona-lität und Community Building

          • Organisation von Jugendangeboten, einschließlich Ferienprogramme, Reisen und Wochenend-aktivitäten

          • Teilnahme an jugend- und sozialpolitischen Gremien zur Mitgestaltung und Vertretung von ju-gendrelevanten Themen und Anliegen

          • Aufbau und Pflege von Netzwerken mit anderen Organisationen und Institutionen im Bereich der Jugendarbeit

           

          Wir bieten Dir an:

          • Mitarbeit in einem Empowerment Projekt von und für Schwarze, afrikanische und afrodiapori-sche Menschen in einem mehrfachpositionierten Team

          • Weiterbildungsprogramme

          • Betriebliche Weiterbildung

          • Teamsupervision und Fallberatung mit externer Supervisor*in, regelmäßige Teamsitzung

          • Flexible, bedarfsorientierte Arbeitszeitgestaltung

           

          Du möchtest dich bewerben?

          Wir ermutigen dich zur Bewerbung, auch wenn du nicht alle Anforderungen erfüllst. Wir freuen uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Form einer PDF-Datei mit

          1) Lebenslauf (maximal zwei Seiten)

          2) Anschreiben, aus dem hervorgeht, warum du für die Stelle geeignet bist und was dich zur Bewer-bung motiviert. Bitte erwähne auch deine Bezüge zur Schwarzen Community und sende Deine Unter-lagen an: bewerbung.jugend@eoto-archiv.de

           

          Bewerbungsfrist: 30.04.2024

          Vorstellungsgespräch: ab dem 06.05.2024

          Hinweis: Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Schwarzen Menschen und Menschen afrika-nischer Herkunft und der afrikanischen Diaspora sowie Queere* LSBTIQA Menschen. Die Gleichstel-lung von Frauen* und Männern* nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weise auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

          Mehr Infos unter: www.eoto-archiv.de

          Das Stellenangebot zum download findet ihr hier!

          Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

          EOTO

          Jetzt Bewerben
        • EOTO e.V. sucht Referent*in (m/w/d) für Kinderangebote

          EOTO e.V. sucht eine*n Referent*in (m/w/d) für die Kinderangebote

          Das Team der Kinderangebote bei EOTO e.V. sucht ab sofort eine*n Referent*in (m/w/d), die*der in enger Zusammenarbeit mit Honorarkräften und festangestellten Mitarbeitenden die Gruppenangebote für Schwarze Kinder der afrikanischen Diaspora mit Herz, Sinn für in-tersektionales Community Building und Empowerment vorantreibt.

          Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Community-basiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin und freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Im Jahr 2012 gegründet, eröffnete der Verein im März 2014 als Kiez-Bibliothek seine Türen und ist seither ein Ort des Lernens und der Begegnung. EOTO e.V. setzt sich gemeinsam mit anderen Organisationen für die Interessen Schwarzer, Afrikanischer und Afrodiasporischer Menschen in Deutschland und Europa ein.

          Als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe ist es EOTO besonders wichtig, junge Menschen als aktive Beteiligte in den Schwarzen Communities zu verstehen, in die Gestaltung des Vereins miteinzubezie-hen und bei ihren spezifischen Herausforderungen im Leben professionell zu unterstützen und beglei-ten.

          Angebote für Kinder: Zu unseren derzeitigen regelmäßigen Angeboten für Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Kinder gehören ein Zeichenkurs, ein Streetdance-Kurs, Nachhilfeunterricht und der Black Kids Saturday, ein Freizeitangebot, das Empowerment und Identitätsbildung fördert.

          Der Bereich für die Kinderangebote befindet sich derzeit in der Aufbauphase. Das Team setzt sich zur-zeit aus einer Leitung und Honorarkräften zusammen. Perspektivisch ist geplant, diese Referent*in-Stelle und die Anstellung einer Verwaltungsassistenz zu ergänzen, so dass das Angebot langfristig wei-ter ausgebaut werden kann.

          Stellenumfang: Projektreferent*in (19,7 Stunden/Woche)

          Vergütung: E10 (in Anlehnung an TV-L)

          Stellenzeitraum: 01.06.2024 – 31.12.2024 * unter der Voraussetzung, dass die jährlichen Fördermittel wie geplant bewilligt werden. Die Stelle ist vorläufig befristet – in Abhängigkeit von der Förderung ist eine Verlängerung angestrebt.

           

          Wir suchen eine Person mit:

          • Abgeschlossenem Studium im Bereich Soziale Arbeit, Sozialpädagogik ODER gleichwertige be-rufliche Erfahrung

          • Erfahrung und Freude an der Arbeit mit Kindern im Alter von 6-15 Jahren

          • Fachkenntnisse im Bereich Kinderschutz und Kindeswohlgefährdung wünschenswert

          • Bereitschaft zu ausgefallenen Arbeitszeiten (Wochenende, Ferien) und Teilnahme an Jugendkul-turellen Veranstaltungen

          • Sicherer Umgang mit MS Office (insbesondere Excel, Word, PowerPoint)

          • Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten

          • Fähigkeit zum selbstverantwortlichen Arbeiten, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikations-fähigkeit und Offenheit, ausgezeichnetes Zeitmanagement und die Fähigkeit, Aufgaben zu prio-risieren

          • eigener Auseinandersetzung mit den Themen Migration, Rassismus, ggf. Flucht, Empowerment von Schwarzen Menschen

          • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und gerne auch in weiteren Sprachen (bspw. Igbo, Twi, Englisch, Swahili, Wollof)

          • Fähigkeiten zur Problemlösung, ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten

           

          Dein Aufgabenprofil:

          • Betreuung, Konzeptualisieren und Durchführen der Angebote für Kinder der afrikanischen Diaspora aus der Perspektive Empowerment, Intersektionalität und Community Building

          • Hauptverantwortung der Kinderangebote, Ferienprogramme, Reisen, Wochenendaktivitäten

          • Betreuung der offenen und geschlossenen Gruppenangebote

          • Mitarbeit und Vernetzung in kinder-, jugend- und sozialpolitischen Gremien

           

          Wir bieten Dir an:

          • Mitarbeit in einem Empowerment Projekt von und für Schwarze, afrikanische und afrodiapori-sche Menschen in einem mehrfachpositionierten Team

          • Weiterbildungsprogramme

          • Betriebliche Weiterbildung

          • Teamsupervision und Fallberatung mit externer Supervisor*in, regelmäßige Teamsitzung

          • Flexible, bedarfsorientierte Arbeitszeitgestaltung

           

          Du möchtest dich bewerben?

          Wir ermutigen dich zur Bewerbung, auch wenn du nicht alle Anforderungen erfüllst. Wir freuen uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Form einer PDF-Datei mit

          1) Lebenslauf (maximal zwei Seiten)

          2) Anschreiben, aus dem hervorgeht, warum du für die Stelle geeignet bist und was dich zur Bewer-bung motiviert. Bitte erwähne auch deine Bezüge zur Schwarzen Community und sende Deine Unter-lagen an: bewerbung.jugend@eoto-archiv.de

           

          Bewerbungsfrist: 30.04.2024

          Vorstellungsgespräch: ab dem 15.05.2024

          Hinweis: Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Schwarzen Menschen und Menschen afrika-nischer Herkunft und der afrikanischen Diaspora sowie Queere* LSBTIQA Menschen. Die Gleichstel-lung von Frauen* und Männern* nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weise auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

          Mehr Infos unter: www.eoto-archiv.de

          Das Stellenangebot zum download findet ihr hier!

          Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

          EOTO

          Jetzt Bewerben
        • EOTO e.V. sucht Verwaltungsassistenz (Werkstudent*in) für unsere Kinderangebote

          EOTO e.V. sucht eine*n administrative Unterstützung/Verwaltungsassistenz (Werkstudent*in) (m/w/d) für unsere Kinderangebote.

          Das Team der Kinderangebote bei EOTO e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine ver-antwortungsbewusste Verwaltungsassistenz (m/w/d), die für verschiedene administrative Aufgaben zuständig ist und das Team bei den täglichen Büroarbeiten unterstützt.

          Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Community-basiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin und freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Im Jahr 2012 gegründet, eröffnete der Verein im März 2014 als Kiez-Bibliothek seine Türen und ist seither ein Ort des Lernens und der Begegnung. EOTO e.V. setzt sich gemeinsam mit anderen Organisationen für die Interessen Schwarzer, Afrikanischer und Afrodiasporischer Menschen in Deutschland und Europa ein. Als freier Träger der Kinder- und Jugend-hilfe ist es EOTO besonders wichtig, junge Menschen als aktive Beteiligte in den Schwarzen Communi-ties zu verstehen, in die Gestaltung des Vereins miteinzubeziehen und bei ihren spezifischen Heraus-forderungen im Leben professionell zu unterstützen und begleiten

          Angebote für Kinder: Zu unseren derzeitigen regelmäßigen Angeboten für Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Kinder gehören ein Zeichenkurs, ein Streetdance-Kurs, Nachhilfeunterricht und der Black Kids Saturday, ein Freizeitangebot, das Empowerment und Identitätsbildung fördert.

          Die Kinderangebote befinden sich im Aufbau. Das Team setzt sich zurzeit aus einer Leitung und Hono-rarkräften zusammen. Perspektivisch ist geplant, diese administrative Stelle und die Anstellung einer Referent*in zu ergänzen, so dass das Angebot langfristig weiter ausgebaut werden kann.

          Stellenumfang: Projektassistenz (ca. 15./Woche)

          Vergütung: E5 (in Anlehnung an TV-L)

          Stellenzeitraum: 01.06.2024 – 31.12.2024 * unter der Voraussetzung, dass die jährlichen Fördermittel wie geplant bewilligt werden. Die Stelle ist vorläufig befristet – in Abhängigkeit von der Förderung ist eine Verlängerung angestrebt.

           

          Wir suchen eine Person mit:

          • Hochschulabschluss, Ausbildung, Zusatzqualifikation als Verwaltungsassistent/in oder Sekre-tär/in oder vergleichbares

          • Nachgewiesene Erfahrung als administrative Unterstützung

          • Kenntnisse von Office-Management-Systemen und -Verfahren

          • Sehr gute praktische Kenntnisse im Umgang mit Bürogeräten (Computer, Druckern, etc.)

          • Sicherer Umgang mit MS Office (insbesondere Excel, Word, PowerPoint)

          • Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten

          • Fähigkeit zum selbstverantwortlichen Arbeiten, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikations-fähigkeit und Offenheit, ausgezeichnetes Zeitmanagement und die Fähigkeit, Aufgaben zu prio-risieren

          • Fähigkeiten zur Problemlösung und ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten

          • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und gerne auch in weiteren Sprachen (bspw. Igbo, Twi, Englisch, Swahili, Wollof)

          • eigener Auseinandersetzung mit den Themen Migration, Rassismus, ggf. Flucht, Empowerment von Schwarzen, afrikanischen und afrodiasporischen Menschen

           

          Dein Aufgabenprofil:

          • Die Unterstützung des Teams bei alltäglichen Büroangelegenheiten (Meetings planen, Proto-kolle führen, Aufsetzten von Verträgen, Verfassen von E-Mails, Briefen und Formulare, etc.)

          • Entwickeln und pflegen eines digitalen Ablagesystem und Arbeitsverfahren

          • Kommunikation mit Honorarkräften

          • Unterstützung bei alltäglich anfallenden Aufgaben

           

          Wir bieten Dir an:

          • Mitarbeit in einem Empowerment Projekt von und für Schwarze, afrikanische und afrodiaspori-sche Menschen in einem mehrfachpositionierten Team

          • Weiterbildungsprogramme

          • Betriebliche Weiterbildung

          • Teamsupervision und Fallberatung mit externer Supervisor*in, regelmäßige Teamsitzung

          • Flexible, bedarfsorientierte Arbeitszeitgestaltung

           

          Du möchtest dich bewerben?

          Wir ermutigen dich zur Bewerbung, auch wenn du nicht alle Anforderungen erfüllst. Wir freuen uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in Form einer PDF-Datei mit

          1) Lebenslauf (maximal zwei Seiten)

          2) Anschreiben, aus dem hervorgeht, warum du für die Stelle geeignet bist und was dich zur Bewer-bung motiviert. Bitte erwähne auch deine Bezüge zur Schwarzen Community und sende Deine Unter-lagen an: bewerbung.jugend@eoto-archiv.de

           

          Bewerbungsfrist: 30.04.2024

          Vorstellungsgespräch: 15.05.2024

          Hinweis: Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Schwarzen Menschen und Menschen afrika-nischer Herkunft und der afrikanischen Diaspora sowie Queere* LSBTIQA Menschen. Die Gleichstel-lung von Frauen* und Männern* nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weise auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

          Mehr Infos unter: www.eoto-archiv.de

          Das Stellenangebot zum download findet ihr hier!

          Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

          EOTO

          Jetzt Bewerben
        • EACH ONE sucht eine:n Projektassistent:in (m,w,d)

          Projektassistent:in für das Antidiskriminierungsprojekt EACH ONE bei EOTO e.V.

          Teilzeitstelle in Berlin: 19,5 Std./Woche nach TV-L 9a ab 01.01.2024 (vorbehaltlich der Projektfinanzierung)

           

          Das Antidiskriminierungsprojekt EACH ONE bei EOTO e.V. sucht eine:n Interne Koordinator:in, der:die das Projekt mit Herz und Sinn unterstützt.

          Projekt-Website: https://each-one.de/

           

          Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Community-basierter Bildungs- und Empowerment-Verein in Berlin. 2012 gegründet eröffnete er im März 2014 als Kiez-Bibliothek seine Türen und ist seither ein Ort des Lernens und der Begegnung. EOTO setzt sich gemeinsam mit anderen Organisationen für die Interessen Schwarzer, afrikanischer und afrodiasporischer Menschen in Deutschland und Europa ein.

          Das EACH ONE Antidiskriminierungsprojekt bietet Beratung für Schwarze, Afrikanische und Afrodiasporische Menschen in Berlin in allen Fällen von Diskriminierung an. Ferner führt EACH ONE ein Monitoring zu Anti-Schwarzem Rassismus in Berlin durch.

           

          Deine Aufgaben sind:

          Verwaltung der psychologischen Sprechstunde
          Koordination von Terminen im Rahmen der projektleiterischen/beraterischen Tätigkeiten
          Generelle Korrespondenzabwicklung
          Verwaltung des intersektionalen Archivs
          Büromanagement
          Finanzmanagement (Im Sinne von Rechnungsprüfung und Rechnungsstellung)

           

          Wir suchen eine Person mit:

          Hochschulabschluss
          Oder entsprechender Ausbildung oder relevanter Erfahrung

          Erwünscht sind:

          Auseinandersetzung mit Rassismus, Anti-Schwarzem Rassismus und Diskriminierung

          Wir bieten:

          Mitarbeit in einem Empowerment-orientierten Verband von und für Schwarze Menschen
          Supervision, Intervision und Fortbildungen
          Einen vielseitigen Aufgabenbereich mit Eigenverantwortung und der Möglichkeit, eigene Kompetenzen kontinuierlich zu erweitern

          Deine Bewerbungsunterlagen

          Anschreiben
          Lebenslauf
          Referenzen
          Angabe deines frühestmöglichen Eintrittstermins sendest du bitte in einer PDF-Datei bis zum 26.10.2024 an: bewerbung.eachone@eoto-archiv.de

          Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

          Im Sinne der intersektionalen Aufstellung unseres Teams ermuntern wir aus- drücklich LSBTIQA* Personen, Personen mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung und/oder Migrations- oder Fluchterfahrung sich zu bewerben.

          Jetzt Bewerben
        • EACH ONE sucht Projektmitarbeiter:in für das EACH-ONE-Monitoring (m,w,d)

          Projektmitarbeiter:in für das EACH-ONE-Monitoring zu Anti-Schwarzem Rassismus bei EOTO e.V.

          Teilzeitstelle in oder gegebenenfalls außerhalb Berlins: 21 Std./Woche nach TV-L 10 ab 01.01.2024 (vorbehaltlich der Projektfinanzierung)

          Das Antidiskriminierungsprojekt EACH ONE bei EOTO e.V. sucht eine:n Projektmitarbeiter:in für die Durchführung des Monitorings zu Anti-Schwarzem Rassismus, der:die das Projekt zu Anti-Schwarzem Rassismus mit Herz und Sinn unterstützt.

          Projekt-Website: https://each-one.de/

          Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Community-basierter Bildungs- und Empowerment-Verein in Berlin. 2012 gegründet, eröffnete er im März 2014 als Kiez-Bibliothek seine Türen und ist seither ein Ort des Lernens und der Begegnung. EOTO setzt sich gemeinsam mit anderen Organisationen für die Interessen Schwarzer, afrikanischer und afrodiasporischer Menschen in Deutschland und Europa ein.

          Das EACH ONE Antidiskriminierungsprojekt bietet Beratung für Schwarze, afrikanische und afrodiasporische Menschen in Berlin in allen Fällen von Diskriminierung an. Ferner führt EACH ONE ein Monitoring zu Anti-Schwarzem Rassismus in Berlin durch.

          Deine Aufgaben sind:

          Dokumentation von Fällen anti-Schwarzen Rassismus auf der Basis der Meldungen aus der Beratung, des Monitorings sowie der Berliner Beratungs- und Registerstellen
          Erstellung der EACH ONE Monitoring-Formate (Jahresbericht, Intersektionalitätsbericht)
          Zusammenarbeit und Vernetzung mit Beratungs- und Registerstellen und Akteur:innen des antidiskriminierungspolitischen Feldes
          Öffentlichkeitsarbeit zur Verbreitung der Monitoring-Berichte

          Wir suchen eine Person mit:

          Sozialwissenschaftlichem Hochschulabschluss
          Oder gleichwertiger Qualifikation (akademischer Abschluss, entsprechende Berufserfahrung)

          Erwünscht sind:

          Fachliche Auseinandersetzung mit Rassismus, Anti-Schwarzem Rassismus, Intersektionalität und Diskriminierung
          Analysefähigkeit
          Sicherer Schreibstil
          Sicherer Umgang in der digitalen Textverarbeitung   

          Wir bieten:

          Mitarbeit in einem Empowerment-orientierten Verband von und für Schwarze Menschen
          Supervision, Intervision und Fortbildungen
          Einen vielseitigen Aufgabenbereich mit Eigenverantwortung und der Möglichkeit, eigene Kompetenzen kontinuierlich zu erweitern

          Deine Bewerbungsunterlagen:

          Anschreiben
          Lebenslauf
          Referenzen
          Angabe deines frühestmöglichen Eintrittstermins sendest du bitte in einer PDF-Datei bis zum 26.10.2024 an: bewerbung.eachone@eoto-archiv.de

          Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

          Im Sinne der intersektionalen Aufstellung unseres Teams ermuntern wir ausdrücklich LSBTIQA* Personen, Personen mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung und/oder Migrations- oder Fluchterfahrung sich zu bewerben.

          Jetzt Bewerben
        • EOTO SUCHT BUNDESFREIWILLIGE FÜR KomPAD (m,w,d)

          EOTO sucht Verstärkung für das Bildungsreferat des KomPAD Netzwerks Anti-Schwarzer Rassismus!

          Hast du Lust uns zu unterstützen? Dann bewirb dich als Bundesfreiwillige*r für das EOTO Bildungsreferat des KomPAD Netzwerks Anti-Schwarzer Rassismus (m,w,d)

          Stellenumfang: Arbeitszeit (39 Std./Woche)

          Vergütung: Taschengeld (Aufwandsentschädigung)

          Stellenzeitraum: ab 01.10.2023 bis 31.09.2024 *unter der Voraussetzung, dass die jährlichen Fördermittel wie geplant bewilligt werden

           

          Each One Teach One (EOTO) e.V. ist ein Schwarzes Communitybasiertes Bildungs- und Empowerment-Projekt in Berlin. Ausgehend vom Beginn als Bücherei und Archiv hat sich die Arbeit von EOTO auf die Expertisen- und Arbeitsbereiche Literatur- und Kulturvermittlung, (außer)schulische Bildung, Jugendarbeit, Antidiskriminierungsberatung und -monitoring, Interessensvertretung, Vernetzung und internationale Zusammenarbeit Schwarzer Menschen ausgedehnt.

          Als Bildungs- und Beratungseinrichtung mit dem Schwerpunkt auf Rassismus gegen Schwarze Menschen setzt sich EOTO im Rahmen des neu formierten »Kompetenznetzwerk gegen Anti-Schwarzen Rassismus und für Empowerment Schwarzer, afrikanischer und afrodiasporischer Menschen (KomPAD)« für eine geschichtsbewusste,  inklusive, diskriminierungs- und rassismuskritische Gesellschaft ein, in der Schwarze Menschen als Gruppe anerkannt werden, die der spezifischen Diskriminierungsform des Anti-Schwarzen Rassismusausgesetzt ist. Empowerment, Diskriminierungsprävention und Qualifizierungsmaßnahmen für Schwarze Antidiskriminierungsberatende bilden dabei wichtige Säulen der Arbeit im Netzwerk.

           

          Deine Aufgaben

          • Enge Zusammenarbeit mit der Projektleitung des KomPAD

          • Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von EOTO

          • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Workshops

          • Kommunikation mit Schüler:innen und Studenten im Rahmen der Netzwerkarbeit im Projekt „Netzwerk rassismuskritische Schule“

          • Recherche- und Dokumentationsarbeiten zu rassismuskritischen Lehr- und Lernmaterialien

          • Sammlung und Umsetzung kreativer Ideen für Vermittlung rassismuskritischer Inhalte auf unseren Social-Media-Kanälen (Instagram, YouTube, TikTok, Facebook, Twitter)

          • Recherche von möglichen Netzwerkpartner:innen

          • Pflege und Ausbau von Kontaktdatenbanken

           

          Bei uns wirst Du...

          • einen Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Selbständigkeit finden

          • in einem motivierten und wachsenden Team arbeiten

          • Spaß und Arbeit verbinden können

          • Ein freundliches Team, dass das Arbeitsumfeld möglichst so gestaltet, dass Bedürfnisse aller Mitarbeiter:innen berücksichtigt werden

          • Einblick und aktive Mitgestaltung der Themen des Bildungsreferats

          • Einblick in die übergeordneten Themenbereiche des Netzwerks rassismuskritische Schulpädagogik

          • Teilnahme an regelmäßige Weiterbildungen

          • EOTO Family und CommUnity!

           

          Bist Du bereit Dich zu bewerben?

          Dann schicke bitte aussagekräftige Unterlagen in einer PDF an: bewerbung@eoto-archiv.de

          1) Lebenslauf (maximal zwei Seiten)

          2) Anschreiben, aus dem hervorgeht warum Du für die Stelle geeignet bist und was Dich zur Bewerbung motiviert (maximal eine Seite) – bitte erwähne auch Deine Bezüge zur Schwarzen Community

           

          Bewerbungsfrist: 22.09.2023

          Einladung und Vorstellungsgespräche: am 27.09. und 28.09.2023

           

          Hinweis: Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Schwarzen Menschen und Menschen afrikanischer Herkunft und der afrikanischen Diaspora. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weise auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

          Mehr Infos unter: www.eoto-archiv.de . www.kompad.de

          Die Stellenanzeige zum Downloaden im PDF-Format findest du hier!

          Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

          -

          Visual: Pexels

          Jetzt Bewerben
        • Ehrenamt bei CommUnity in Teilzeit (d,w,m)

          Each One Teach One (EOTO) e.V. sucht ab sofort eine*n Ehrenamtler*in für das Projekt "In die Zukunft geschaut: CommUnity"  in Teilzeit (d,w,m)

          Jetzt Bewerben

        Ausschreibungen

        Folge uns: